Balkonien 


Es räkeln sich nur Gitterstäbe

an meinem Strand in Romono

die Nachbarin bäckt Apfelringe

im Lockenwickler – Kimono.


Es tummeln sich nur ein paar Wespen

an meinem Strand in Remene

am Spielplatz bolzen Riesenzwerge

auf Minitore im Karree.


Es schleichen dort hungrige Katzen

an meinem Strand in Ramana

vier Tauben gurren in der Sonne

als wär´n die Katzen gar nicht da.


Es spiegelt sich die Wasserfläche

an meinem Strand in Rumunu

in einem Cocktail-Mix der Ruhe

nichts drückt – nicht ´mal der Badeschuh.


Es riecht vertraut nach Salz und Algen

an meinem Strand in Rimini

und Wassernixen johlen fröhlich

im grün-weiß-roten  Bi-ki-ni.




Mit diesem Gedicht erreichte ich Platz 14 beim Lyrik-Wettbewerb 2010 mit dem Titel „Träume und Taten“ des Internet-Forums „literaturpodium.de“.

    


Karl-Gustav Hirschmann

 

                   aus seinem Gedichtband „Traumreisen“, erhältlich 

                  beim Autor unter gustagi@t-online.de oder 09178/90897, Preis 11,50

 

 



Hier geht´s zur nächsten Seite

Zum Hineinlesen