Blumen in Bludenz

 

Wenn der Frühling...

 

Wenn der Frühling Boten sendet

und des Winters Frost verendet

schlüpfen wir ins Cabrio

fahr´n nach Nürnberg in den Zoo!

 

Wenn der Frühling Boten sendet

und des Winters Frost verendet

zieh´n wir den Giraffen Nasen

tanzen barfuß mit den Hasen.

 

Wenn des Frühlings Boten reiten

Menschen sich um Sonne streiten

ärgern wir den Papagei

krächzen wie er sorgenfrei.

 

Wenn des Frühlings Boten reiten

Menschen sich um Sonne streiten

lieben wir die Biberwärme

um uns tanzen Bienenschwärme.

 

Wenn der Frühling Boten schickt

wenn die Uhr nach Wärme tickt

staunen wir den Seehund an

wie er Fische fangen kann.

 

Wenn der Frühling Boten schickt

wenn die Uhr nach Wärme tickt

heulen wir im Rudel mit

halten mit den Wölfen Schritt.

 

Wenn des Frühlings Boten streifen

sich des Winters Krallen greifen

küssen wir des Lamas Wange

häuten uns wie eine Schlange.

 

Wenn des Frühlings Boten streifen

sich des Winters Krallen greifen

seh´ n wir uns die Affen an

die die Affen gaffen an.

 

 

Nur ein Frühlingsgedicht

 

Endlich wieder Sonnenschein

Wärme lädt zum Bummeln ein

schlendern lächeln und flanieren

und am Ufer promenieren

Hunde kläffen voller Freude

holen Stöckchen – jagen Beute

hetzen hinter Hasen her

wilde Hatz keucht kreuz und quer

doch die Hasen schlagen Haken

weil sie hundert Haken schlagen

siegen Taktik und Geschick

und der Hund schleicht müd´ zurück.

 

 

Frühling … das ist …

 

Frühling das bedeutet für mich

das schwere süßliche Winter-Eau-de-Toilette

gegen die Leichtigkeit des Frühlingsduftes einzutauschen

den Garten-Container wie einen langjährigen treuen Freund zu begrüßen

im Kalender sehnsüchtig vorwärts zu blättern

wann wohl die Sommerzeit beginnen möge

in der Sonne ein Eis mit viel Sahne zu genießen

nie schmeckte es besser

so kommt es mir vor

und überall dieses fröhliche Lachen das ich so sehr vermisste.

 

Frühling das bedeutet für mich

beim Spaziergang

die vorbeidüsende geschäftige Hummel zu bewundern

etwas neidvoll

etwas neugierig

etwas regt sich in mir

was mir guttut.

Ist es Zufriedenheit?

Ist es Glück?

Ist es Sehnsucht?

Zuversicht?

Unbeschwertheit?

Lebensfreude?

Oder nur diese Stimmung

diese Laune

dieser Duft

dieses Gefühl

diese Melange

des sich selbst feiernden Frühlings

das mich ein Lied für die Hummel summen lässt?

 

Frühling das bedeutet für mich

ein sanftes Frühlingsgedicht zu schreiben

für dich für euch

für mich

ein wenig schüchtern noch

aber immerhin …

 

schöner tag im mai

 

barfuß

t-shirt

kurze jeans

this is

what the summer means!

 

sommerlaune

sommersprossen

sonnenstrahlen

hab´s genossen

this is

what the summer means

lautes lachen

summer dreams!

 

irgendwo

an einem brunnen

anywhere

auf einer bank

innerlich

zur ruhe kommen

wenn die nerven liegen blank

this is what the summer means

and it is the way it seams!

 

träge gurren selbst die tauben

pärchen sitzen in den lauben

schmieden erste urlaubspläne

schulterfrei und ohne träne

baumeln händchen bauen brücken

ein versprechen: wird schon glücken!

this is what the summer means

at Munic, Moskau, New Orleans!

 

aus dem Gedichteband "Traumreisen"

 

Hier geht´s zur nächsten Seite

                                                                   (Das politische Gedicht)